Kinesiologie – die Lehre der Bewegung


Blockaden lösen – Energien erhöhen


Das Wort Kinesiologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Lehre der Bewegung".
Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode und betrachtet alle Komponenten des Menschen: Körper, Geist und Seele. Sie zielt darauf ab, Blockaden zu lösen und das Energieniveau im menschlichen Organismus zu erhöhen. Es werden keine Symptome behandelt, sondern die eigene Selbstheilung wird angeregt. Eine kinesiologische Beratung bringt Bewegung in das gesamte Energiesystem des Menschen, die Blockaden und Ungleichgewichte werden gelöst und balanciert.

Das jahrtausend alte Wissen um das Meridiansystem stammt aus der chinesischen Kultur und findet seit mehreren Jahrzehnten auch in der westlichen Welt Anerkennung, am bekanntesten aus dem Bereich der Akupunktur.

Menschen jeden Alters können kinesiologisch behandelt werden, die Palette der Anwendungsmöglichkeiten ist breit. Selbst mit Säuglingen, alten oder kranken Menschen sind kinesiologische Balancen möglich.



Im Zentralnervensystem und Körperzellgedächtnis sind alle Erfahrungen und Empfindungen gespeichert, die wir im Laufe der Jahre erlebt haben. Durch den Muskeltest erhalten wir Zugang zu Körper, Geist und Seele sowie zum Bewussten und Unterbewussten. Zum Testen eines Muskels wird die getestete Person aufgefordert, z.B. einen Arm gegen den sanften Druck des Testers zu halten. Der Muskeltest findet am bekleideten Körper im Sitzen, Stehen oder Liegen statt. Das Ergebnis lässt differenzierte Rückschlüsse auf Stressoren, eventuelle Energieblockaden, Über- und Unterenergien sowie deren Einflüsse auf das Befinden zu. Ziel ist es, die Verknüpfung mit den Ursachen abzulösen und zu harmonisieren. 




 

Meine Arbeit versteht sich nicht als Behandlung im medizinischen Sinne. Dies wird ausdrücklich ausgeschlossen. Es werden weder Medikamente verschrieben, noch Krankheiten diagnostiziert oder behandelt.